Surmounting Life - Überwindungsleben

Surmounting Life - Überwindungsleben

Acrylic on canvas

180x120x4 cm

2020

Series: Life Series

The artwork will be sent directly by the artist.

---

Acryl auf Leinwand

180x120x4 cm

2020

Serie: Lebensreihe

Das Kunstwerk wird direkt von der Künstlerin versendet.

4.800,00 €

  • Available
  • Delivery in 5-8 days

About the artwork:

 

Surmounting or overcoming can accompany people every day in their work, commitments, relationships and learning. In this sense, overcoming belongs to everything that is not easy for a person or where a fear of failure arises. Finally, overcoming can also be understood quite banally as wrestling with laziness. It is an active struggle against oneself in order to rise above oneself. This life process is represented in the acrylic painting "Surmounting Life" in the form of a staircase leading into the jungle-like fields and mountains of nature. The atmosphere of the jungle allegorically stands for the novelty, which is to be characterized between frightening confusion and daring curiosity. The counterpart to the stairs is represented by the river flowing down. It describes the process of passive visual rubbing over time.

 

Each step of the staircase represents a further individual step of overcoming. The size of each step is different, and each task to be overcome is varyingly easier or more difficult. However, these stairs do not represent a straight line, but a winding path with branches, pauses and interruptions. Man often changes his direction, descends and then ascends again, and still reaches his own purifying but never permanent goal. In the centre and the upper half of the painting these interruptions become clear. When the person reaches the topmost peaks, a greater humankind sculpture appears to them as the achievement of the goal. For each person, this process stands for something different: the cognitive enlightenment as in the Buddhist teachings, the overcoming of evil as in the Bible, the transformation of the spirit into camel, lion and child as a new beginning according to Nietzsche, the overcoming of his former self...finally, each person has his very own path of overcoming, which each human being goes through for himself.

 

Veronika Spleiss

 

---

 

Über das Werk:

 

Überwindung kann den Menschen tagtäglich in seiner Arbeit, seinen Verpflichtungen, Beziehungen und im Lernen begleiten. In diesem Sinne gehört die Überwindung zu allem, was dem Menschen nicht leicht fällt oder wo eine Angst des Scheiterns aufkommt. Letztendlich kann Überwindung auch ganz banal als Ringen mit der Faulheit verstanden werden. Es ist ein aktiver Kampf gegen sich selbst, um über sich hinauszuwachsen. Dieser Lebensprozess ist im Acrylgemälde „Überwindungsleben“ in Form einer Treppe dargestellt, der in die dschungelartigen Gefilde und Gebirge der Natur führt. Die Atmosphäre des Dschungels steht allegorisch für das Neuartige, das zwischen angsteinflößender Unübersichtlichkeit und wagemutiger Neugierde zu charakterisieren ist. Das Gegenstück zur Treppe wird durch den nach unten strömenden Fluss abgebildet. Es beschreibt den Prozess des passiven Sichtreibenlassens mit der Zeit.

 

Jede Treppenstufe bildet einen weiteren individuellen Schritt der Überwindung ab. Dabei ist die Größe jeder Stufe unterschiedlich, sowie jede zu überwindende Aufgabe schwankend leichter oder schwieriger ausfällt. Doch stellt diese Treppe keinen geradlinigen, sondern einen kurvenreichen Weg mit Verzweigungen, Pausen und Unterbrechungen dar. Der Mensch ändert oft seine Richtung, steigt ab und dann wieder auf und kommt doch zu seinem ganz eigenen reinigenden, aber nie permanenten Ziel. Im Zentrum und der oberen Hälfte des Gemäldes werden diese Unterbrechungen deutlich. Wenn der Mensch die obersten Spitzen erreicht, erscheint ihnen eine große menschenähnliche Skulptur als Erreichung des Ziels. Für jeden Menschen steht dieser Prozess für etwas Anderes: die erkennende Erleuchtung wie in der buddhistischen Lehre, die Überwindung vom Bösen wie in der Bibel, die Verwandlungen des Geistes zum Kamel, Löwen und Kind als Neuanfang nach Nietzsche, die Überwindung seines früheren Ichs…schlussendlich hat jeder Mensch seinen ganz eigenen Lebensweg der Überwindung, den jeder für sich durchschreitet.

 

Veronika Spleiss