Stadtübergänge

Kunstwerk: Stadtübergänge

Acryl auf Leinwand

Weißer Rahmen

52x42x3 cm

2019

Serie: Wege

 

420,- Euro

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte direkt die Künstlerin bezüglich Versand.


Über das Werk:

 

In Zeiten der rasant zunehmenden Vernetzung verwischen die Grenzen zwischen Innen und Aussen sowie Nah und Fern. Die Erreichbarkeit in der digitalisierten Kommunikation ist nur einen Klick zur anderen Person entfernt, die physische Erreichbarkeit in Logistik und Personentransport wird täglich einfacher. 

Das gerahmte Acrylgemälde „Stadtübergänge“ konzentriert sich in diesem Zusammenhang auf ihre immer stärker werdende Gleichartigkeit und Vernetzung untereinander. Ob der Mensch sich in der einen oder in der anderen Stadt befindet, macht einen immer kleineren Unterschied. Die gleichen Erledigungen von einem Standort zum nächsten lassen sich zunehmend problemlos erledigen. Die physische fixe Präsenz an einem Ort und seine Notwendigkeit lösen sich so gesehen auf, womit sich auch die Bedeutung „Wohnen“ verändert. Die Frage nach dem Wohnort kann noch offiziell festgelegt, ihre Realität aber eine andere sein. 

In „Stadtübergänge“ treten mehrere Städte aufeinander ohne visuell als Städte identifiziert zu sein. Die Menschen bewegen sich von Ort zu Ort, wobei Grenzen nicht sichtbar erscheinen. Es fällt alles in Eins.

 

Von der Künstlerin Veronika Spleiss