Überwindungsleben

 

Kunstwerk: Überwindungsleben

Acryl auf Leinwand

180x120x4 cm

2020

Serie: Lebensreihe

 

4.800,- Euro

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte direkt die Künstlerin bezüglich Versand.


Über das Werk:

 

Überwindung kann den Menschen tagtäglich in seiner Arbeit, seinen Verpflichtungen, Beziehungen und im Lernen begleiten. In diesem Sinne gehört die Überwindung zu allem, was dem Menschen nicht leicht fällt oder wo eine Angst des Scheiterns aufkommt. Letztendlich kann Überwindung auch ganz banal als Ringen mit der Faulheit verstanden werden. Es ist ein aktiver Kampf gegen sich selbst, um über sich hinauszuwachsen. Dieser Lebensprozess ist im Acrylgemälde „Überwindungsleben“ in Form einer Treppe dargestellt, der in die dschungelartigen Gefilde und Gebirge der Natur führt. Die Atmosphäre des Dschungels steht allegorisch für das Neuartige, das zwischen angsteinflößender Unübersichtlichkeit und wagemutiger Neugierde zu charakterisieren ist. Das Gegenstück zur Treppe wird durch den nach unten strömenden Fluss abgebildet. Es beschreibt den Prozess des passiven Sichtreibenlassens mit der Zeit.

 

Jede Treppenstufe bildet einen weiteren individuellen Schritt der Überwindung ab. Dabei ist die Größe jeder Stufe unterschiedlich, sowie jede zu überwindende Aufgabe schwankend leichter oder schwieriger ausfällt. Doch stellt diese Treppe keinen geradlinigen, sondern einen kurvenreichen Weg mit Verzweigungen, Pausen und Unterbrechungen dar. Der Mensch ändert oft seine Richtung, steigt ab und dann wieder auf und kommt doch zu seinem ganz eigenen reinigenden, aber nie permanenten Ziel. Im Zentrum und der oberen Hälfte des Gemäldes werden diese Unterbrechungen deutlich. Wenn der Mensch die obersten Spitzen erreicht, erscheint ihnen eine große menschenähnliche Skulptur als Erreichung des Ziels. Für jeden Menschen steht dieser Prozess für etwas Anderes: die erkennende Erleuchtung wie in der buddhistischen Lehre, die Überwindung vom Bösen wie in der Bibel, die Verwandlungen des Geistes zum Kamel, Löwen und Kind als Neuanfang nach Nietzsche, die Überwindung seines früheren Ichs…schlussendlich hat jeder Mensch seinen ganz eigenen Lebensweg der Überwindung, den jeder für sich durchschreitet.

 

Von der Künstlerin Veronika Spleiss